DIHK-Leitfaden

Von Aufenthaltsdauer bis Beschäftigungsduldung: Wichtige Themen rund um die Integration von Geflüchteten in Ausbildung und Beschäftigung behandelt der gleichnamige Leitfaden des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) jetzt in einer umfassend aktualisierten Fassung. Die Neuauflage berücksichtigt auch Regelungen für Menschen aus der Ukraine.

Johnny Van Hove und Nadja Dompreh auf der Bühne von #seiDual

Auf der Bühne

Endlich online: Beim Schüler:innen-Event der Berliner Ausbildungsinitiative #seiDUAL am 1. Juni 2022 berichteten Nadja Dompreh von ARRIVO BERLIN Gesundheit und Johnny van Hove von der Technischen Koordinierung ARRIVO BERLIN von ihrer Arbeit. Nun ist der 13-minütige Bühnenauftritt als Video auf unserem YouTube-Kanal zu sehen. Erzählt werden dabei auch Erfolgsgeschichten, wie die von Mahmoud.

BIBB Datenreport

Während die Zahl der Betriebe, die ausbilden, stetig sinkt, hat der Anteil der Betriebe, die Geflüchtete ausbilden, seit 2017 stark zugenommen. So hatten vor fünf Jahren weniger als drei Prozent der Betriebe in Deutschland mindestens eine geflüchtete Person in Ausbildung. Im Ausbildungsjahr 2020/2021 waren es mit rund zehn Prozent mehr als drei Mal so viel, jedoch weniger als 2019 vor der Corona-Pandemie.

Brennglas Corona

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte besonders stark getroffen. Das zeigt eine neue Studie des Forschungsbereichs Flucht, Migration und Integration (MFI) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und der Robert Bosch Stiftung. Demnach waren alle wichtigen Bereiche kommunaler Integrationspolitik negativ betroffen, darunter das Wohnen, der Zugang zum Arbeitsmarkt und die Möglichkeit, mit Behörden in Kontakt zu treten.

Sprachangebote für Ukrainer:innen

Im Auftrag des vfbb e.V. organisiert das ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen kostenfreie Deutschkurse für Berliner Betriebe, welche geflüchtete Menschen aus der Ukraine beschäftigen oder ausbilden und ihre Mitarbeitenden bei der beruflichen Integration in Deutschland unterstützen möchten.

Eine neue Flüchtlingskrise?

Viele Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und wieder mehr Migranten aus dem Süden. Droht Deutschland im Herbst und Winter eine neue Flüchtlingskrise? Antworten hat bei alpha-demokratie die Vorsitzende des Sachverständigenrats für Integration und Migration, Prof. Dr. Petra Bendel, von der Universität Erlangen-Nürnberg .

Drei Lagerarbeiter in einer Halle

Produktiver, attraktiver, erfolgreicher

Unternehmen, die Geflüchtete einstellen, sind wirtschaftlich besser aufgestellt. Interne Prozesse können produktiver, kreativer und innovativer umgesetzt werden. Mitarbeiter:innen dieser Unternehmen können länger an das Unternehmen gebunden und neue Mitarbeiter:innen und Kund:innen angeworben werden. Diese Ergebnisse gehen aus einer neuen Studie des Consulting-Unternehmens DIW Econ hervor.

Factsheet Diversity

Frauen verdienen immer noch rund 18 Prozent weniger als Männer. Fast 50 Prozent der inter*- und trans*-Personen erleben bei der Arbeitssuche Diskriminierung. Ohne zusätzliche Zuwanderung wird das Erwerbspersonenpotenzial bis 2040 um 9,1 Millionen Menschen sinken – im aktuellen Factsheet der Initiative „Charta der Vielfalt“ finden Sie die neusten Zahlen und Daten zu Vielfaltsdimensionen wie Alter, Geschlecht, ethnische Herkunft oder Religion.

Fachkräftemonitoring

Das aktuelle Fachkräftemonitoring des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) bestätigt einmal mehr, dass es für die Wirtschaft zunehmend schwieriger wird, Fachkräfte zu rekrutieren. Die sogenannte Mittelfristprognose für 2022 bis 2026 berücksichtigt neben der zunehmenden Digitalisierung auch die ökonomischen Folgen der COVID 19-Pandemie, die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine sowie die Energiewende und steigende Zinsen.