Blog Die Botschafter des Handwerks

Anderen zeigen, dass man es schaffen kann

Die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) will junge Menschen mit Migrationsgeschichte für einen Handwerksberuf begeistern und so potenzielle Fachkräfte gewinnen. In der Bundeshauptstadt ist ARRIVO BERLIN Partner der Initiative „Botschafter:innes des Handwerks“. Sechs Berliner:innen mit Fluchthintergrund engagieren sich ehrenamtlich und geben bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen Einblicke in ihren beruflichen Werdegang.

Blog Die Botschafter des Handwerks

Anderen zeigen, dass man es schaffen kann

Die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) will junge Menschen mit Migrationsgeschichte für einen Handwerksberuf begeistern und so potenzielle Fachkräfte gewinnen. In der Bundeshauptstadt ist ARRIVO BERLIN Partner der Initiative „Botschafter:innes des Handwerks“. Sechs Berliner:innen mit Fluchthintergrund engagieren sich ehrenamtlich und geben bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen Einblicke in ihren beruflichen Werdegang.

Blog Titelseite des Magazins

Das ARRIVO BERLIN Magazin

Wussten Sie, dass bei den ARRIVO BERLIN Übungswerkstätten schon mal ein künftiger französischer Präsident zu Gast war? Oder dass beim ARRIVO BERLIN RingPraktikum einst eine Carrera Autorennbahn zum Jobcoach wurde? Haben Sie schon mal davon gehört, dass im Büro der Technischen Koordinierung manchmal ein Sprachcomputer im Kühlschrank liegt? Oder dass beim ARRIVO BERLIN Ausbildungscoaching gerne Tandem gefahren wird? Nein? Dann wird es Zeit, unser Magazin zu lesen.

Nachrichten

Aus der Süddeutschen Zeitung

Menschen aus der Ukraine haben gute Chancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt und sind willkommen, berichtet die Süddeutsche Zeitung in ihrer Ausgabe vom 22. April 2022. Doch es gibt Hindernisse: Zuviel Bürokratie, mangelnde Sprachkenntnisse oder fehlende Studien- und Ausbildungsbescheinigungen erschweren den Start ins Berufsleben.

Nachrichten

Immer weniger Ausbildungsabschlüsse

Der Anteil der Betriebe mit erfolgreichen Ausbildungsabschlüssen ist im Jahr 2021 gegenüber 2019 stark gesunken. Den Ergebnissen einer regelmäßig durchgeführten Betriebsbefragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zufolge, steigt der Anteil vakanter Lehrstellen bereits seit einigen Jahren an. Während der Covid-19-Pandemie haben sich die Rekrutierungsprobleme jedoch weiter verschärft.

Nachrichten Screenshot der Internetseite

Berliner Wirtschaft hilft

Die Berliner Wirtschaft unterstützt die Menschen in der Ukraine und die Geflüchteten seit Beginn des Krieges mit Spendenaktionen, Hilfslieferungen und Unterkunfts- sowie Beschäftigungsangeboten. Einen Überblick zu allen Unterstützungs-Angeboten sowie Orientierung für Unternehmen etwa bei offenen Fragen zur Beschäftigung von Geflüchteten oder außenwirtschaftlichen Fragen bietet eine gemeinsame Webseite.

Nachrichten

Reportage bei Radio Eins

Am 3. März haben sich die EU Staaten darauf geeinigt, Geflüchtete aus der Ukraine schnell und unkompliziert aufzunehmen. Heißt konkret: Visumsfreie Einreise, Zugang zu Sozialhilfe und die Erlaubnis zum Arbeiten. Dies ist jetzt mehr als einen Monat her. Zeit, um mal zu gucken: Wie gut klappt das mit dem Arbeiten? radioeins-Reporter Robert Holm hat sich das mal genauer angesehen und auch mit ARRIVO BERLIN gesprochen.

Blog Symbolbild

Ausbildungsinitiative ARRIVO BERLIN kann auch Arbeit

Seit einer Woche unterstützt ARRIVO BERLIN geflüchtete Menschen aus der Ukraine. Mit ihren vielen hunderten betrieblichen Partnern in Wirtschaftsbereichen mit handfesten Fachkraftengpässen sind die Teilprojekte gut aufgestellt, qualifizierte geflüchtete Menschen aus der Ukraine bei der Suche nach geeigneten Arbeitsplätzen zu unterstützen. Wer, wie, was, wo: Die wichtigsten Antworten finden Sie hier.

Blog

Theorie und Praxis, Vergangenheit und Gegenwart, Zahlen und Fakten

„Wenn es ARRIVO BERLIN nicht gäbe, müsste man es erfinden.“ In ihrem Grußwort würdigte die Berliner Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Katja Kipping, die Ausbildungsinitiative als „Win-Win-Situation für Geflüchtete und Betriebe“. Weit mehr als 200 Vertreter:innen und Praktiker:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Trägerlandschaft loggten sich am 15. März 2022 in die digitale Fachveranstaltung von ARRIVO BERLIN ein.

Kommende Veranstaltungen

ARRIVO BERLIN unterwegs

Termine anzeigen